Immissionsschutz – wichtig für eine saubere Verbrennung

Immissionsschutz
  • Qualmende Schornsteine beeinträchtigen die Nachbarschaft
  • Schadstoffe verursachen Schäden an Feuerungsanlagen
  • Technische Mängel beim Heizen setzen Schadstoffe frei

Ihr Schornsteinfeger-Meisterbetrieb „NAGEL“ führt für Sie Emissionsmessungen gemäß der Kleinfeuerungsanlagenverordnung (1. BlmSchV) durch! Wir zeigen Ihnen was wichtig für eine saubere Verbrennung in Kaminöfen ist. Denn nur emissionsarmes Heizen ist nachbarschaftlich verträglich.

Die 1. Bundes-Immissionsschutzverordnung enthält seit März 2010 erstmalig Grenzwerte für die Staub- und Kohlenmonoxidemissionen von neu zu errichtenden Kaminöfen. Diese müssen bei der Typprüfung eingehalten werden, bevor der Ofentyp vertrieben werden darf. Ältere Kaminöfen, die die geltenden Grenzwerte überschreiten, müssen abhängig vom Datum des Typenschildes ausgetauscht oder mit einer Einrichtung zur Staubminderung ausgestattet werden.

Unsere über 20-jährige Erfahrung als Schornsteinfegermeister ist die Grundlage für höchste Fachkompetenz auf dem Gebiet der Feuerungs- und Abgastechnik.

Da wir die Zusammenhänge kennen, unterstützen wir Sie selbstverständlich von der Planung über den Umweltschutz und die Energieeffizienz bis hin zum qualifizierten Einbau ihres Kaminofens oder Schornsteins.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich in einem persönlichen Gespräch.